Gartentrampolin

Gartentrampolin – mehr als ein Trend

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Der Garten ruft und lockt mit vielerlei Aktivitäten. Zwar mögen Schaukeln und Sandkasten noch immer die Basisausstattung zum Spielen für die Kinder draußen sein, doch in den letzten Jahren haben sich zunehmend andere Spielgeräte dazu gesellt. Von Kinderspielhäusern, Rutschen bis zu kompletten Burganlagen reicht die Palette, um das Spielglück der Kinder perfekt zu machen. Für ein Gerät allerdings braucht man noch nicht einmal einen großen Garten, es passt auch in kleine Vorgärten. Die Rede ist vom Gartentrampolin. Gartentrampoline gibt es in kleiner Ausführung als Minitrampolin bis hin zu einem großen Trampolin. Geeignet ist es sowohl für Kinder, für Jugendliche als auch für Erwachsene. Und das macht das Gartentrampolin so vielseitig. Kann sich doch hier die ganze Familie vergnügen und zudem noch sportlich betätigen., Denn das Gartentrampolin ist nicht nur als Spielgerät im Garten wunderbar geeignet, sondern kann auch zum Abnehmen eingesetzt werden. Mittlerweile gibt es einige Diätpläne, bei denen Übungen auf dem Gartentrampolin mit auf dem Plan stehen. So kann man fast spielend abnehmen, denn Gartentrampolin springen macht auch Erwachsenen Spaß.

Wer sich für den Kauf eines Gartentrampolins interessiert, sollte nicht nur nach dem Preis für ein Gartentrampolin schauen, sondern vor allem auf die Qualität des Trampolins achten. Ist doch ein Gartentrampolin vielerlei Belastungen ausgesetzt und muss zudem noch Wind und Wetter trotzen. Da lohnt es sich, ein paar Euro mehr auszugeben und dafür länger Freude an dem Gartentrampolin zu haben. Zudem sollte ein Trampolin für den Garten in jedem Fall sicherheitsgeprüft sein. Das TÜV-Siegel gibt hier Gewissheit. Denn Trampolin ist nicht gleich Trampolin. Zwar sehen die Trampoline beim flüchtigen Hinschauen meist gleich aus, die Unterschiede in der Qualität des Rahmens, der Federn und der Randabdeckung sind jedoch gewaltig. Und genau auf diese Details kommt es an. Wollen Eltern doch, dass ihre Kinder im Garten sicher springen können. Zudem werden Kinder nicht nur alleine auf dem Gartentrampolin hüpfen, sondern werden mit ihren Freunden und Freundinnen gemeinsam springen wollen. Da sollte das Gartentrampolin schon einiges aushalten. Fragen, die man sich ebenfalls vor dem Kauf stellen sollte, sind unter anderem: Wie sieht es mit der Garantie für ein Gartentrampolin aus? Wie werden Reklamationen abgewickelt und wie handhabt der Verkäufer es mit dem Service? Im Falle eines Falles können die Antworten entscheidend sein.

Qualität hat ihren Preis. Das ist bei einem Gartentrampolin nicht anders als bei anderen Geräten. Daher sollte auch beim Kauf eines Gartentrampolins auf ein ausgeglichenes Preis-Leistungsverhältnis geachtet werden. Denn an einem qualitativ hochwertigen Gartentrampolin hat man einfach länger Freude. Und auch die Verwendung für den Außeneinsatz sollte beim Kauf eines Gartentrampolins bedacht werden. Schließlich möchte man das Trampolin nicht nur eine Saison nutzen. Eltern wissen, dass ein Gartentrampolin nicht nur Spaß und Spiel für ihre Kinder bedeutet, sondern gleichzeitig Koordination und Motorik geschult werden. Ein Gartentrampolin ist also nicht nur ein Spielgerät, sondern weitaus mehr. Selbst Kinder, die sich nicht allzu gerne bewegen, finden Gefallen am Trampolinspringen. Hat das Springen auf dem Trampolin doch für sie nicht vorrangig mit Sport, sondern mehr mit Freude und Spaß zu tun. Und so können selbst Bewegungsmuffel dazu angehalten werden, täglich auf dem Gartentrampolin zu hüpfen. Das ist gut für die Gesundheit und für die Figur.

 

Kaufberatung Gartentrampolin

Auch wenn sich die Gartentrampoline auf den ersten Blick ähnlich sehen, Trampolin ist nicht gleich Trampolin. Und die Qualitätsunterschiede sind bei einem Gartentrampolin oft sehr erheblich. Zwar mögen Sonderangebote zu einem günstigen Preis sehr verlockend sein, allerdings darf ein günstiger Preis niemals auf Kosten der Qualität gehen. Und ein Gartentrampolin muss schon so einiges aushalten. Da sollte nicht der Preis, sondern die Qualität im Vordergrund stehen. Zunächst einmal wird das Trampolin regelmäßig beansprucht. Es wird darauf gehüpft und gesprungen und auch das Wetter wirkt auf ein Gartentrampolin ein. Dass das Gartentrampolin daher eine gute Qualität haben sollte, müsste einleuchtend sein. Schließlich möchte man nicht jedes Jahr ein neues Trampolin für den Garten kaufen, in der Regel hält ein Gartentrampolin für mehrere Jahre.

Gartentrampoline sind in verschiedenen Größen erhältlich, vom Mini-Trampolin bis hin zum großen Gartentrampolin. Welches Trampolin das geeignete ist, kommt auf die individuellen Ansprüche an. Auch der Platzbedarf muss bei einem Gartentrampolin bedacht werden. Wer jedoch genügend Platz hat, sollte sich für ein größeres Trampolin entscheiden. Denn das Schwingen auf einem größeren Trampolin macht sicherlich mehr Spaß. Zudem können hier weitaus mehr Übungen absolviert werden, wie auf einem kleinen Trampolin. Letztendlich liegt es aber an den persönlichen Bedürfnissen, welches Trampolin gewählt wird. Auch der Preis spielt natürlich beim Trampolinkauf eine Rolle. Wichtig ist in jedem Fall die Qualität. Daher sollte auf das TÜV bzw. GS-Zeichen beim Kauf eines Trampolins geachtet werden. Und auch die Belastbarkeit spielt beim Gartentrampolin eine große Rolle. Denn ein Trampolin sollte grundsätzlich an das jeweilige Körpergewicht angepasst werden. Hier ist es wichtig zu wissen, bis zu welchem Körpergewicht das Trampolin geeignet ist. Unterschieden werden muss hier zwischen der Belastbarkeit des Trampolins und dem jeweils für das Gartentrampolin empfohlene Körpergewicht.

 

Diese Trampoline mit 430 cm Durchmesser könnten Sie ebenfalls interessieren

Das Ultrafit Gartentrampolin mit 430 cm Durchmesser.
Weitere Informationen zum Ultrafit Garten Trampolin 430 cm inkl. Sicherheitsnetz finden Sie bei Amazon.Bei diesem Trampolin ist zwar das Netz im Preis enthalten, nicht aber Leiter und Abdeckung. Diese müssen Sie gegebenenfalls separat bestellt. Die Kundenbewertungen sind ebenfalls fast ausschließlich sehr gut. Die Füße des Trampolins sind laut Hersteller besonders sicher konstruiert, so dass dieses Trampolin nicht umkippen kann. Dafür ist das Ultrafit Trampolin nur bis 150 kg belastbar, das oben vorgestellte XXL-Trampolin von MotionXperts hingegen bis 200 kg.

Das 430 cm Trampolin von DG mit Netz, Leiter und Abdeckung.
Weitere Informationen zum DG Garten-Trampolin mit 430 cm Durchmesser inkl. Sicherheitsnetz finden Sie bei Amazon. Bei diesem XXL Trampolin ist das gleiche Zubehör enthalten wie beim oben vorgestellten MotionXperts Trampolin. Die Kundenrezensionen sind hier etwas schlechter. Bemängelt wird vor allem in älteren Kundenbewertungen der Aufbau des Trampolins. In neueren Bewertungen wird der Aufbau hingegen als problemlos beschrieben. Das DG Trampolin hat nur eine Belastbarkeit von 110 kg (zum Vergleich: 200 kg beim MotionXperts Trampolin XXL).

Das Hudora Trampolin mit Sicherheitsnetz, 426 cm Durchmesser.
Das Hudora Trampolin 426 cm ist bis 150 kg belastbar. Die Kundenbewertungen sind insgesamt positiv, aber doch ein wenig schlechter als beim oben beschriebenen XXL Trampolin von MotionXperts. Insbesondere das Netz scheint beim Hudora Trampolin manchen Kunden Probleme zu machen.Auch von Hudora ist ein Trampolin in dieser Größe erhältlich (ob 426 cm oder 430 cm macht wirklich keinen Unterschied beim Springen). Auch beim Trampolin von Hudora gehören ein Sicherheitsnetz und eine Leiter zum Lieferumfang. Die Abdeckung muss separat gekauft werden. Allerdings können Sicherheitsnetz und Abdeckung bei diesen Trampolinen sowieso nicht gleichzeitig montiert werden. Falls Sie dann wirklich eine Abdeckung benötigen, können Sie diese problemlos nachkaufen.

Weitere Informationen zum Hudora Trampolin 426 cm Durchmesser inkl. Sicherheitsnetz finden Sie hier bei Amazon.